Mitglied in

www.Agsima.de

Kreissportbund Märkisch Oderland e.V.

Abteilung Breitensport

Sektion Berittenes Bogenschießen
 

Trainingskonzept der Sektion Berittenes Bogenschiessens der Abteilung Breitensport des KSB MOL e.V.

Es gibt ein 8 Stufen Programm mit abschließenden Prüfungen.

1 Stufe: Bogenschiessen zu Fuß Vorwärts, Seitwärts, Rückwärts Schuss, Nocken ohne hinsehen.

2. Stufe: Bogenschiessen auf Holzpferd: Vorwärts, Seitwärts, Rückwärts Schuss, Nocken ohne hinsehen.

3. Stufe: Ein Pferd eigenständig im Schritt lenken können und dies auch freihändig umsetzen können.

Erst wenn die ersten 3 Stufen erfolgreich geschafft wurden, darf vom Pferd im Schritt geschossen werden.

4. Stufe: Bogenschiessen vom Pferd im Schritt: Vorwärts, Seitwärts, Rückwärts Schuss, Nocken ohne hinsehen.

Diese Stufe berechtigt zur Teilnahme an dem Internen KSB Turnieren von Agsima in der Starter Abteilung

5. Stufe: Ein Pferd eigenständig im Trab lenken können und dies auch freihändig umsetzen können.

Erst wenn diese Stufe erfolgreich geschafft wurden, darf vom Pferd im Trab geschossen werden.

6. Stufe: Bogenschiessen vom Pferd im Trab: Vorwärts, Seitwärts, Rückwärts Schuss, Nocken ohne hinsehen.

7 Stufe: Ein Pferd eigenständig im Galopp lenken können und dies auch freihändig umsetzen können.

Erst wenn diese Stufe erfolgreich geschafft wurden, darf vom Pferd im Galopp geschossen werden.

8 Stufe: Bogenschiessen vom Pferd im Galopp: Vorwärts, Seitwärts, Rückwärts Schuss, Nocken ohne hinsehen.

Dies berechtigt an der Teilnahme der Internen KSB Turniere von Agsima in der Fortgeschrittenen Abteilung.

Wer mindestens an drei Internen KSB Turnieren, innerhalb eines Jahres, teilgenommen hat, und dort jeweils unter die ersten 5 Plätze gekommen ist, darf für den KSB National starten. Wer International für den KSB starten möchte muss mindesten 3 mal innerhalb eines Jahres, den 2. oder 3. Platz bei den internen KSB Turnieren, belegt haben.

In Ausnahmefällen, können extra Prüfungen belegt werden um für einzelne Wettkämpfe eine Starterlaubnis zu erhalten.

Die Internen KSB Turniere sollen ca. alle 6-8 Wochen stattfinden. Der Austragungsort wird je nach Wetterlage festgelegt. Das Turnier ist offen auch für nicht KSB Teilnehmer gegen eine entsprechend höhere Startgebühr.

Voraussetzung ist, für die KSB Mitglieder, die jeweiligen Stufen erfolgreich bestanden zu haben.

Es wird einen Wanderpokal für jede Gruppe geben, der jeweils bei dem nächstem Wettkampf weitergeben wird. Der Wanderpokal erhält derjenige, der den ersten Platz macht, es sei den, dies ist Christian Scholle Prestin, er verleiht dann jeweils dem zweiten Sieger den Pokal.

Das Startgeld wird zum Teil als Preisgeld eingesetzt werden, ähnlich der Jackpot Turniere.

 

[Home] [Termine] [Training] [Regeln] [Trainingskonzept] [Turniere] [Bilder] [Kontakt] [Unterstützung] [Wissen] [Impressum]